Unser Angebote

Fachbereiche

In der Diagnostik und Behandlung Ihres Kindes arbeiten im SPZ folgende Fachbereiche eng zusammen:

Kinder- und Jugendmedizin/Neuropädiatrie

  • Neuropädiatrische Diagnostik und Behandlung, wie
    • Neurologische Untersuchung
    • EEG
    • Diagnostik und Behandlung epileptischer Störungsbilder
  • medizinische Abklärung bei schwerwiegenden Entwicklungsstörungen
  • Allgemeine Entwicklungsdiagnostik
  • Schmerztherapie/Palliativversorgung
  • Ärztliche Psychotherapie

Psychologie

  • Entwicklungs-, Leistungs- und Interaktionsdiagnostik
  • Klinische Entwicklungspsychologie, u.a. zu ADHS, Autismus und anderen Entwicklungs- und Verhaltensstörungen
  • Entwicklungspsychologische Beratung
  • Elterntraining
  • Beratung und Therapie zu spezifischen Störungsbildern
  • Verhaltenstherapie
  • Krankheitsbewältigung bei chronischen Erkrankungen, u.a. juvenile Diabetes

Sprachheilpädagogik/Logopädie

  • Sprachentwicklungsverzögerungen und -behinderungen/Sprachanbahnung
  • Zentral-auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen
  • Redeflussstörungen (Stottern und Poltern)
  • Störungen des Kommunikationsverhaltens (Mutismus)
  • kindliche Aphasien, Dysarthrien/Dysarthrophonien
  • Anbahnung nonverbaler Kommunikationsstrategien (einschließlich elektronischer Kommunikationshilfen)
  • Stimmstörungen (Dysphonie)
  • Dysfunktionen im orofacialen Bereich sowie bei der Nahrungsaufnahme (Mund- und Essstörungen)

Physiotherapie/Ergotherapie

  • Diagnostik und Behandlung von Entwicklungsstörungen, Bewegungsstörungen (grob- und feinmotorisch) und Wahrnehmungsstörungen
  • Gezielte Beobachtung (Hospitation) in Kindergärten und Schulen im Rahmen der Diagnostik
  • Behandlung auf neurophysiologischer Grundlage (Bobath)
  • Psychomotorik in Einzel- und Gruppenbehandlung zur gezielten Förderung der Handlungskompetenz
  • Therapie bei Störungen schulischer und lebenspraktischer Fähigkeiten
  • Bewegungstherapie im Wasser
  • Hilfsmittelberatung und Anpassung in Kooperation mit Orthopädietechnikern
  • Gezielte Elternberatung zur häuslichen Förderung (nach Abschluss der Diagnostik und begleitend zu Therapien)

Sozialarbeit/-pädagogik

  • Beratung und Information zu Leistungen aus dem Sozialgesetzbuch (SGB)
  • Hilfestellung bei Anträgen und Kontakt zu Behörden und Institutionen (auch im Rahmen von Rehabilitationsbehandlungen)
  • Beratung und Begleitung bei Aufnahme und/oder Wechsel in Kindergarten und Schule
  • Eltern- und Erziehungsberatung
  • Krisenintervention

Kinderkrankenpflege

  • Betreuung der Patienten bei EEG-Ableitung und Laboruntersuchungen

Leistungsbereiche

Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt der Diagnostik und Behandlung von Störungsbildern verschiedener Entwicklungsbereiche:

Neurologische Funktionen

  • Lähmung/Spastik
  • Epilepsie
  • Mehrfachbehinderung
  • Muskelerkrankung

Umschriebene Entwicklungsstörungen

  • Motorik
  • Wahrnehmung
  • Sprache

Lernen, Verstehen, Konzentrieren

  • Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADHS, HKS)
  • Lese-/Rechtschreib- und Rechenprobleme
  • Intelligenz

Soziale Verhaltensweisen

  • Kommunikation
  • Bindung und Interaktion
  • Angst und Rückzug
  • Aggression und Zerstörung
  • Selbstbehauptung und Konfliktlösung

Regulation des Säuglings und Kleinkindes

  • exzessives Schreien
  • Essen und Schlafen

Bewältigung chronischer Erkrankungen

  • Schmerzen und Migräne
  • Diabetes
  • Sonstige

Mehr Infos hier: Download SPZ Flyer