Physiotherapeut – Verantwortung, Wissensdurst und Abwechslung

Legen Sie mit uns den Grundstein für Ihre Karriere als staatlich examinierter Physiotherapeut – ein spannender und abwechslungsreicher Beruf, der ein hohes Maß an Verantwortung und einen nie endenden Wissensdurst voraussetzt.

In kaum einem anderen Beruf können Sie den Erfolg Ihrer Arbeit so unmittelbar erleben. Sie sind ganz nah dran am Menschen und arbeiten dabei eng mit anderen Berufsgruppen wie Ärzten, Wissenschaftlern oder Trainern zusammen.

Nicht nur im Zuge des demografischen Wandels sind im Gesundheitswesen mehr Physiotherapeuten gefragt denn je. Auch im Leistungssport oder in der Forschung ist unser Know-how längst unverzichtbar. Mit einer guten Ausbildung als Fundament stehen Ihnen alle Türen offen – und das bei sehr guten Verdienstmöglichkeiten.

Seien Sie anspruchsvoll

Sie sollten von Anfang an auf Qualität setzen. Wir leben einen Qualitätsgedanken, der keine Kompromisse kennt, und geben diesen hohen Anspruch an Sie weiter. Vorgeschrieben sind im Lehrplan 4.500 Stunden.

Ein weiteres großes Plus ist die Anbindung an das Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg zusammen mit dem modernen Physiotherapiezentrum. Krankenhaus und Rehabilitationszentrum befinden sich gleich gegenüber unserer Schule. So ist ein intensiver Austausch möglich – Theorie und Praxis sind eng verzahnt.

Jetzt bewerben!

Die Ausbildung in der Physiotherapie ist schulgeldfrei und startet im Oktober 2020.
Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen.

Ihre Bewerbung

Voraussetzungen

  • Mindestens zehn abgeschlossene Schuljahre mit abgeschlossener Fachoberschulreife oder höherwertigem Abschluss
  • Nachweis über die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Einige Selbstverständlichkeiten:
    • Sie sind physisch und psychisch den Anforderungen einer Berufsausübung als Physiotherapeut gewachsen.
    • Sie sind offen und tolerant gegenüber Menschen jeglicher sozialer oder ethnischer Herkunft.
    • Sie achten auf ein gepflegtes Äußeres und einen kultivierten Umgang mit Ihren Mitmenschen.
    • Sie sind teamfähig und engagiert.

Bewerbungsunterlagen

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten möglichst ausführlich Auskunft geben über Ihre Motivation zur Ausbildung in der Physiotherapie.
Außerdem sollten folgende Unterlagen Ihrer Bewerbung beiliegen:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktuelles Passfoto
  • Schulabschlusszeugnis oder letztes Halbjahreszeugnis
  • Bescheinigungen/Zeugnisse über Vorpraktika
  • Bescheinigungen von Lehrgängen, Zusatzqualifikationen oder Bescheinigungen über abgeschlossene Berufsausbildungen

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Franziska Schervier Schul-und Bildungszentrum
Am Obersteinfeld 5
52222 Stolberg

Auskünfte erteilt Ihnen:

Sekretariat
Melanie Prümmer

Telefon: (02402) 107 -8227
Fax: (02402) 107 -4639

Mail: fsb@bethlehem.de

Curriculum

Stundenumfang

Die Ausbildung erstreckt sich über drei Jahre, in denen die Schüler 2.900 Theorie- und Praxisstunden sowie 1.600 Stunden fachpraktischen Einsatz in den Bereichen Orthopädie, Chirurgie, Neurologie, Psychiatrie, Pädiatrie und Innere Medizin absolvieren.

Unser schuleigenes Curriculum erweitert diesen Pflichtstundensatz zudem um ein zusätzliches Maß an Stunden in allen Teilbereichen, um Sie noch intensiver auf das Berufsleben vorzubereiten. Am Ende dieser drei Jahre legen Sie schließlich Ihre finale Prüfung ab, das deutsche Staatsexamen. Während der Studienzeit nehmen unsere Fachprüfer darüber hinaus regelmäßige Lernzielkontrollen sowie Semesterprüfungen ab.

Die durchschnittliche Arbeitsbelastung unserer Schüler beträgt wöchentlich 38,5 Stunden. Diese teilen sich zwischen Unterricht und Fachpraxis auf, wobei zusätzliche Stunden zur Aufarbeitung des Unterrichtsstoffes außerhalb der Schulzeit eingeplant werden müssen. Das Lernkonzept unserer Schule ist allerdings darauf ausgerichtet, Lerninhalte bereits im Unterricht so weit wie möglich zu festigen, um Zusatzbelastungen zu minimieren.

Links:

Infos zu den „Empfehlenden Ausbildungsrichtlinien für Physiotherapieschulen in NRW“

Infos zur Ausbildungs- & Prüfungsverordnung

Schulzeiten

Die Schulzeiten erstrecken sich in der Regel montags bis donnerstags von 8:00 bis 16:00 Uhr, freitags von 8:00 bis 14:00 Uhr (Änderungen vorbehalten).

Der jährliche Urlaub beträgt 30 Tage und orientiert sich weitgehend an den Schulferien des Landes NRW.

Während der Zeit ihrer Ausbildung haben unsere Schüler die Möglichkeit, sowohl unseren Parkplatz als auch die Verpflegung durch unsere Cafeteria zu nutzen. Sie zahlen hier selbstverständlich nur den üblichen Mitarbeiter-Satz. Je nach Fachbereich absolvieren Sie außerdem Teile Ihres fachpraktischen Einsatzes in Häusern unserer Kooperationspartner. Auch hier sind Verpflegung und Parkmöglichkeiten zu günstigen Konditionen gegeben.

Ziel

Vorbereitung auf die berufliche Realität

Unser schuleigenes Curriculum orientiert sich an den „Empfehlenden Ausbildungsrichtlinien für Physiotherapieschulen in NRW“. Wir verfolgen einen fächerintegrativen Lehrplan, in dem die einzelnen Fächer als Bausteine betrachtet werden. Orientiert an realen beruflichen Tätigkeitsbereichen fügen wir diese Bausteine zu sinnvollen Lehreinheiten zusammen.

Unser Ziel: Wir wollen Ihnen als Auszubildenden den Transfer von der Theorie in die Praxis erleichtern, so dass Sie Ihr Wissen und Können in Ihrem späteren Berufsleben effizient und professionell anwenden können.

Erworbene Fähigkeiten

Sie erlangen die Fähigkeit,

  • den Patienten und seine individuellen Probleme hinsichtlich der betroffenen Körperstrukturen, ihrer Funktion und seiner gesellschaftlichen Partizipation zu analysieren und ein bedarfsgerechtes Behandlungsmodell zu konstruieren (ICF).
  • bei Ihrer konkreten praktischen Tätigkeit nicht nur schablonenhaft Erlerntes über den Patienten zu stülpen, sondern eigenverantwortlich, orientiert an den jeweiligen Bedürfnissen des Klienten zu agieren.
  • sich als Therapeut jederzeit bewusst zu sein, welchen Behandlungsweg Sie warum gewählt haben (clinical reasoning).
  • überprüfen zu können, ob Ihr Behandlungskonzept angemessen und wirksam ist oder ob Sie Ihr Vorgehen verändern müssen.
  • selbstständig in medizinischen Datenbanken die aktuell bestmöglichen Therapien für Ihre Patienten zu recherchieren (evidence-based medicine) und wissenschaftliche Studien auf ihre Stichhaltigkeit und Aussagekraft hin zu prüfen bzw. wissenschaftlich fundierte Texte selbstständig zu verfassen (wissenschaftliches Arbeiten).
  • klinische Messinstrumente und Assessments in der Praxis korrekt und begründet einzusetzen.

Philosophie

Qualität

Qualität setzt sich durch

In einer Zeit, die von einem Umbruch des Gesundheitssystems geprägt ist, ist unsere Überzeugung: Auf Dauer setzen sich nur Qualität und Effizienz einer Behandlung durch. Deshalb bietet unsere Ausbildung neben einem Höchstmaß an Aktualität ein zusätzliches Plus an Ausbildungsstunden, sowohl im theoretischen als auch im praktischen Bereich.

Wir bilden unsere Schüler nach den aktuellen Standards in der Physiotherapie aus, was sowohl die Anwendung des ICF-Modells in Befund und Behandlung betrifft als auch das an Fallbeispielen erlernte clinical reasoning oder die selbstständige Recherche des – wissenschaftlich erwiesenen – besten Behandlungskonzepts in medizinischen Online-Datenbanken.

Mission

Unser Ziel ist es,

  • selbstständige, aufgeschlossene junge Therapeuten auszubilden, die jederzeit ihr therapeutisches Handeln kritisch hinterfragen und an die individuellen Erfordernisse von Situation und Patient anpassen können.
  • unsere Schüler auf der Grundlage aktueller Erkenntnisse auszubilden und zur Offenheit gegenüber neuen Therapiekonzepten sowie für die eigene berufliche Weiterentwicklung zu sensibilisieren.
  • eine Berufsausbildung anzubieten, die erfolgreiche Strukturen eines Studiums mit denen eines fachschulischen Unterrichts vereint und damit unsere Schüler bestmöglich auf das Berufsleben vorbereitet.

Team

Leitung

Carsten Mathar
Diplom Berufspädagoge

Sekretariat:
Melanie Prümmer

Telefon: (02402) 107-8227
Telefax: (02402) 107-4639

E-Mail: fsb@bethlehem.de

Fachbereichsleitung
Guido Contzen
Lehrer für Gesundheitsfachberufe
Physiotherapeut
Masseur und med. Bademeister
Telefon: (02402) 107-4536
E-Mail: contzen@bethlehem.de

David Angermayer
Lehrer
Telefon: (02402) 107-8012
E-Mail: angermayer@bethlehem.de